Kostenfreie Beratung
Experte werden

UG & Co. KG-Gründung So einfach wie nie zuvor.

In Kooperation mit: N24 Logo impulse Logo

Bereits 25.000 Firmengründungen*
Wählen Sie Ihren Favoriten aus unseren drei Gründer-Paketen:

UGRundum-Sorglos-Paket

€ 159 netto (€ 189,21 inkl. MwSt.)

MEIST GEKAUFT

UG & Co. KGRundum-Sorglos-Paket

€ 249 netto (€ 296,31 inkl. MwSt.)

Jetzt gründen

KG Gründung

€ 99 netto (€ 117,81 inkl. MwSt.)

    • # 100% Sicherheit
    • # 24-Stunden-Service
    • # schnell und unkompliziert betriebsfähig
    • # bereits über 25.000 erfolgreiche Firmengründungen

     

firma.de unterstützt Sie in Ihrer Startphase

Leistungen Rundum-Sorglos-Paket
UG Gründung
Rundum-Sorglos-Paket
UG & Co. KG
KG Gründung
Leistungen von firma.de
Mustersatzung check check
Praktischer Expertenrat für Ihre Firmengründung check check check
Telefonservice bis zur erfolgreichen Eintragung ins Handelsregister check check check
Fristgerechte Vorbereitung Ihrer Gewerbeanmeldung check check check
Notar-Terminvereinbarung in Ihrer Stadt check check check
Namensprüfung bei Ihrer IHK/HWK check check check
Fristgerechte Vorbereitung Ihres Finanzamtfragebogens für die Beantragung Ihrer USt.-ID check check check
Leistungen des Steuerberaters
Persönliche Beratung zur Erstellung der Eröffnungsbilanz check check check
Ausfüllen Ihres Finanzamt-Fragebogens check check check
Leistungen des Notars
Erstellung und Einreichung der Handelsregisteranmeldung check check check
Zzgl. Notarkosten nach Gebührenordnung und Kosten für Eintragung ins Handelsregister check check check
Leistungen durch Rechtsanwalt Göbel**
Rechtsanwaltpaket (Buchung ist obligatorisch bei UG & Co. KG)
10 € netto
(11,90 € brutto)


200 € netto
(238 € brutto) inkl. Erstellung KG Satzung


200 € netto
(238 € brutto) inkl. Erstellung Satzung

Sonstiges

  • Mehr Sicherheit für die persönlichen Daten
  • Jederzeit Einblick in die SCHUFA-Daten zu Ihrer Person
meineSCHUFA premium
30 Tage kostenfrei
meineSCHUFA premium
30 Tage kostenfrei
meineSCHUFA premium
30 Tage kostenfrei
Jetzt gründen Jetzt gründen Jetzt gründen

Hinweis

* Das firma.de Team, bestehend aus Seriengründern und aktiven Unternehmern, hat insgesamt über 25.000 Firmengründungen begleitet. firma.de-Vorstand Christian Manthey fungiert außerdem als Bundesvorstand DIE JUNGEN UNTERNEHMER-BJU
** Die firma.de Firmenbaukasten AG übernimmt selbst keine Rechtsberatung. firma.de arbeitet ausschließlich mit Rechtsanwälten und selbständigen Steuerberatern zusammen, die auf den Bereich der gUG und gGmbH spezialisiert sind. Die 30-minütige Rechtsanwaltsberatung wird durchgeführt durch den Rechtsanwalt Herrn Marcus Göbel, Rechtsanwaltskanzlei Göbel & Kollegen, Medenbacher Str. 1a, 65207 Wiesbaden oder Rechtsanwalt Martin Janssen Neuenflügel 25, 42929 Wermelskirchen. firma.de-Gründungsberater führen keine Rechts- und Steuerberatung durch. Bitte vereinbaren Sie ein Termin unter: +49 611 17207-0 oder per E-Mail unter beratung@firma.de.

Die Vorteile der UG & Co. KG

  • #  Geringes Startkapital
  • #  Haftungsbeschränkung
  • #  Sicherung der Unternehmensfortführung
  • #  Unkomplizierte Geschäftsfortführung

Ist die UG & Co. KG die richtige Unternehmensform für mich?

 

Diese Sonderform der Kommanditgesellschaft ist für viele Gründer überaus attraktiv, denn bei einer UG & Co. KG ersetzt eine UG bzw. eine "Mini-GmbH" den voll haftenden Komplementär, den eine KG normalerweise benötigt. Die UG haftet dabei im Regelfall nur mit ihrem Geschäftsvermögen, nicht jedoch mit dem Privatvermögen der UG-Gesellschafter. Ein weiterer Vorteil dieser Rechtsform ist die vergleichsweise einfache Kapitalbeschaffung, denn Kommanditisten können jederzeit problemlos als Geldgeber fungieren.  

Das müssen Sie wissen, wenn Sie eine UG & Co. KG gründen:

Was die UG & Co. KG ausmacht

Bei einer UG & Co. KG handelt es sich um eine Kombination aus zwei Sonderformen: zum einen ist diese Rechtsform eine Sonderform der Kommanditgesellschaft (KG). Die außerdem beteiligte UG (haftungsbeschränkt) ist eine Sonderform der GmbH. Im Prinzip ähnelt eine UG & Co. KG sehr der GmbH & Co. KG, allerdings wird wesentlich weniger Stammkapital zur Gründung benötigt. Bei einer KG handelt es sich um eine Personengesellschaft, die aus zwei oder auch mehr natürlichen und/oder juristischen Personen besteht. Handelt es sich um lediglich zwei "Personen", wird ein Kommanditist und ein Komplementär benötigt. Der Komplementär als natürliche Person fungiert normalerweise als unbegrenzt haftender Gesellschafter, im Falle einer UG & Co. KG ist dies jedoch nicht der Fall, denn an Stelle der natürlichen Person tritt eine UG (haftungsbeschränkt) als juristische Person. Diese Komplementär-UG haftet auch unbegrenzt, allerdings als Gesellschaft. Die Gesellschafter der UG (haftungsbeschränkt) hingegen haften nur mit ihrem Privatvermögen. Kommanditisten haften auch hier ausschließlich mit der Kommanditeinlage.

Wenn Sie Ihre UG & Co. KG benennen, achten Sie bitte darauf, dass die Komponenten "GmbH & Co. KG" in der Firmierung enhalten sein müssen. Dadurch wird auch für Außenstehende deutlich, dass es sich bei dem Komplementär um eine UG (haftungsbeschränkt) handelt. 

Beispiel: Rompel UG & Co. KG

 

Was die UG & Co. KG für Gründer attraktiv macht

Unkomplizierte Kapitalbeschaffung
Sie können Ihr Kapital auf sehr einfache Weise vergrößern, indem Sie zusätzliche Kommanditisten für Ihr Unternehmen begeistern.

Beschränkte Haftung
Während die UG (haftungsbeschränkt) Ihrer UG & Co. KG als Gesellschaft unbeschränkt haftet, gilt dies nicht für ihre Gesellschafter. Deren Haftung ist lediglich auf die Stammeinlagen beschränkt. Hier tritt eine juristische Person als Komplementär auf und schützt sozusagen die beteiligten natürlichen Personen davor, mit ihrem Privatvermögen haften zu müssen. 

Freie Geschäftsführerwahl 
In einer KG sind normalerweise die Komplementär-Gesellschafter zur Geschäftsführung berechtigt. In einer Ug & Co. KG können Sie einen Experten rekrutieren, der Ihre Geschäfte für Sie führt. 

Absicherung Ihrer Unternehmensfortführung
Bei einer "normalen" KG ist der Komplementär eine natürliche Person. Ist dies der Fall, kann ein Firmenname nur solange Bestand haben, solange besagter Komplementär lebt. Stirbt dieser, muss die KG aufgelöst werden. Setzt man als Komplementär eine UG (haftungsbeschränkt) oder eine GmbH ein, kann der Firmenname ewig weiterbestehen, da eine juristische Person als solche nicht sterben kann. So lässt sich Ihre Unternehmensfortführung absichern. 

Gesellschafter und Geschäftsführung

Jede UG & Co. KG besteht immer aus einer Komplementär-UG und einem oder auch mehreren Kommanditisten. In der Satzung müssen sowohl die Rechte der UG als auch die Rechte der Kommanditisten klar festgelegt sein. Im rechtlichen Sinne handelt es sich bei allen Parteien um eine Form von Gesellschafter. Beschlüsse der Gesellschafter erfolgen laut HGB einstimmig. Dies kann jedoch auch individuell in der Satzung geregelt werden. Hinsichtlich Pflichteinlage und Geschäftsführung gelten für eine UG in einer UG & Co. KG besondere Regelungen. Bei Kommanditisten gibt es keinen Unterschied zu einer herkömmlichen KG.

Einlagen der UG
Eine UG in einer UG & Co. KG muss sich nicht zwingend mit ihrem gesamten Kapital an der Kommanditgesellschaft beteiligen. Bei der Umwandlung einer KG in eine UG & Co. KG kann sich die Leistung der GmbH sogar ausschließlich auf die persönliche Haftung und die Übernahme der Geschäftsführung beschränken ohne dass eine Kapitaleinlage zu leisten ist.

Pflichteinlage der Kommanditisten
In der Regel wird für Kommanditisten die Höhe der Pflichteinlage festgesetzt. Damit ist der Betrag gemeint, den dieser in die KG einzuzahlen hat, wenn er sich beteiligen möchte. Im Handelsregister ist für jeden Kommanditisten ein individueller Haftungsbetrag festgesetzt. Außerdem wird einem Kommanditisten die bereits bezahlte Pflichteinlage angerechnet. 

Die Geschäftsführung der UG & Co. KG 
Als Geschäftsführung einer UG & Co. KG. fungiert die UG (haftunsgbeschränkt). Im Klartext bedeutet dies, dass die Geschäftsführung der UG gleichzeitig als Geschäftsführung der UG & Co. KG auftritt. Dies muss nicht zwingend ein Gesellschafter sein, dies kann auch ein Geschäftsführer in Anstellung sein. Als Kommanditist hat man zwar nicht direkt die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen, allerdings kann man bei "außergewöhnlichen Geschäften" der KG von seinem Veto-Recht Gebrauch machen.

Was ist steuerlich zu beachten?

Eine UG & Co. KG hat weder Körperschafts- noch Einkommensteuern zu entrichten. Die Komplementär-UG (haftungsbeschränkt) muss ihren Gewinnanteil jedoch versteuern und entsprechend Körperschaftssteuer entrichten. Wie jeder Kommanditist, ist auch ein Kommanditist dieser speziellen KG einkommensteuerpflichtig. Die KG ist außerdem gewerbesteuerpflichtig und hat bei Grundstückskauf und-verkauf Grunderwerbssteuern zu bezahlen.

Möchten auch Sie eine UG & CO. KG oder eine GmbH & Co. KG gründen? Kein Problem! firma.de hilft Ihnen gerne dabei und steht Ihnen beim Gründungsprozess beratend als Experte zur Seite.

UG & Co. KG gründen mit unseren Sparpaketen

Sie möchten eine UG & Co. KG gründen, haben aber noch Fragen?

Rufen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne:

+49 611 17207-0
Kostenlosen Rückruftermin wählen

Jetzt GmbH, KG oder GmbH & Co. KG gründen mit firma.de – so einfach wie nie zuvor

Wählen Sie eines unserer firma.de-Gründungspakete und Sie sparen nicht nur Unmengen an Zeit, sondern auch wertvolle Energie, die Sie in Ihr Unternehmen stecken können. Dabei übernehmen wir von firma.de gerne die zur Gründung einer GmbH & Co. KG notwendigen Schritte für Sie.
Unser Gründer Michael Silberberger hat inzwischen weit über 25.000 Unternehmensgründungen begleitet – mehr als jeder andere in Deutschland – und lässt Sie gerne an seiner umfangreichen Erfahrung teilhaben.