Kostenfreie Beratung
Experte werden

Steuerberater in Bremen

Zertifikat
  • Von firma.de geprüfte und zertifizierte Berater
  • Maximale Sicherheit und bestmögliche Beratung
  • Von firma.de geprüfte Referenzen und Projekte

Sie suchen Steuerberater in Bremen? Auf firma.de sind Sie fündig geworden: 0 von firma.de zertifizierte Steuerberater warten in der freien Hansestadt, die auch Bremerhaven mit einschließt, auf Ihre Kontaktaufnahme. Als zehntgrößte Stadt Deutschlands gehört Bremen zur Europäischen Metropolregion Bremen/Oldenburg. Der wirtschaftliche Schwerpunkt der Stadt Bremen liegt nach wie vor auf dem Außenhandel.

Die Auswahl an qualifizierten Steuerberatern, die sie in Bremen vorfinden, ist spezialisiert auf Anliegen von Gründern und Unternehmern. Jeden unserer Partner kennen wir persönlich und wissen um dessen Qualifikationen, insofern können wir Ihnen auch gerne eine auf Sie zugeschnittene Empfehlung aussprechen – selbstverständlich kostenlos. Sie brauchen nichts weiter zu tun, als uns zu kontaktieren und uns Ihre Details zu schildern. Alternativ können Sie sich auch selbst über die Steuerberater in Bremen informieren, indem Sie einfach die Profile unten im Suchergebnis anklicken.

Für jeden einzelnen unserer Partner-Steuerberater stehen wir mit unserem guten Namen Pate. Profitieren Sie von der firma.de-Garantie: Sie erhalten in jedem Fall günstige Konditionen. Sie haben bereits ein Profil eines Steuerberaters in Bremen gefunden, das Ihnen passend erscheint? Dann zögern Sie nicht und benutzen Sie das Kontaktformular oder fordern Sie unverbindlich einen Rückruf an.

Noch keine Ergebnisse vorhanden.

SEIEN SIE DER ERSTE STEUERBERATER IN BREMEN!

Steuerberater in Bremen

Existenzgründer finden im Bereich der Freien Hansestadt Bremen ein interessantes Umfeld und günstige Rahmenbedingungen. Qualifizierte Fachkräfte, ein vielseitiges Branchenspektrum und zukunftsweisende Technologien prägen den Wirtschaftsstandort - gute Voraussetzungen, um sich hier niederzulassen und eine Existenz aufzubauen.

Umfassende Hilfe für Gründer - unser Baukasten

Mit firma.de gelingt der Start umso leichter, denn Gründer können bei uns einen umfassenden Firmenbaukasten finden, der bei der Umsetzung des Vorhabens hilft. Kaum ein junger Unternehmer verfügt über die Kapazitäten oder das Know How, um alle Organisationsbereiche und Aufgaben selbst abdecken zu können. Deshalb ist es notwendig, Tätigkeiten außerhalb der eigentlichen Kernkompetenzen auszulagern und an qualifizierte Dienstleister zu übertragen. Über firma.de ist dies einfach, sicher und kostengünstig möglich. Unser Firmenbaukasten bietet Ihnen abgestufte und auf Ihren individuellen Bedarf ausgerichtete Leistungspakete, die Ihnen viel Arbeit im Zusammenhang mit dem Gründungsvorgang selbst und dem laufenden Geschäftsbetrieb abnehmen: Musterverträge, Telefon-Service, öffentliche Fördermittel-Suche, Website-Gestaltung und vieles mehr lässt sich damit abdecken. Besonders wichtig: wir helfen Ihnen auch dabei, einen geeigneten Steuerberater im Bereich der Hansestadt zu finden.

Steuerberatung - ein Muss für Gründer

Gute Steuerberatung ist gerade für Gründer besonders wertvoll. Denn viele Entscheidungen im Zusammenhang mit der Errichtung einer wirtschaftlichen Existenz haben steuerliche Konsequenzen. Das fängt mit der Rechtsformwahl an und betrifft auch andere grundlegende Themen wie die Standortentscheidung. Es macht zum Beispiel gewerbesteuerlich einen Unterschied, ob Sie Ihre Firma in Bremerhaven oder im Bremer Stadtgebiet ansiedeln. Viele Steuerberater verfügen aus ihrer beruflichen Erfahrung oder aufgrund weiterer Qualifikationen auch über Expertise in anderen Bereichen. Sie können daher oft Rat und Hilfe bei Fragen geben, die über den eigentlichen steuerlichen Sachverhalt hinaus reichen. Kaum ein Externer hat einen so umfassenden Einblick in ein Unternehmen wie ein Steuerberater. Ein guter Stb kann damit auch zu Ihrem Unternehmensberater werden.

Aber auch im laufenden Geschäftsbetrieb kann ein Stb oder eine Kanzlei seinen Mandanten nachhaltig unterstützen. Denn das Leistungsspektrum umfasst oft mehr als nur Steuerberatung, Steueroptimierung  und die Erstellung des steuerlichen Abschlusses. Viele Steuerberater übernehmen für ihre Mandanten auch weitere Aufgaben im Bereich der Buchhaltung und des Rechnungswesens, zum Beispiel bei der Lohn- oder Finanzbuchhaltung. Diese Aufgaben sind für jedes Unternehmen unerlässlich, binden aber erhebliche Ressourcen, gerade wenn man sich erst einarbeiten muss. Die Auslagerung an eine Kanzlei oder einen qualifizierten Stb ist oft die wirtschaftlich bessere Lösung.

Finden Sie Ihre passende Kanzlei und Steuerberatung

Über firma.de haben Sie die Möglichkeit, Steuerberater zu finden, die sich mit den besonderen Problemen und Fragen ihrer Mandanten auskennen. Auch im Bereich der Freien Hansestadt arbeiten wir mit ausgewählten Stb zusammen, die Sie wirkungsvoll unterstützen können. Alle unsere Partner haben wir vorher persönlich geprüft und bei positivem Ergebnis mit unserem Vertrauenssiegel ausgezeichnet. Es dient Ihnen daher als Qualitätsnachweis. Wir bieten Ihnen dabei einen besonderen Service: den Steuerberaterkostenvergleich. Uns ist bewusst, dass gerade Existenzgründer besonders eng kalkulieren und auf die Kosten achten müssen. Steuerberater sind bei der Rechnungsstellung für Mandanten zwar an die Stb-Gebührenverordnung gebunden, es gibt aber in der Abrechnungspraxis dennoch etliche Spielräume und Unterschiede. Bei unserem Kostenvergleich benötigen wird von Ihnen nur einige wenige Angaben zu Ihrem Unternehmen und dem Bedarf an Steuerberatung. Wir unterbreiten Ihnen dann umgehend ein Angebot für einen Stb oder eine Stb-Kanzlei im Bremer Bereich. Sie können dann selbst vergleichen.

 

Hier noch einige nützliche Adressen und Hinweise zum Thema Steuern in Bremen:

Finanzämter in der Hansestadt

Im Bereich des Stadtstaates gelten aktuell zwei Gewerbesteuer-Hebesätze: 460 Prozent für den eigentlichen Stadtbereich und 435 Prozent für Bremerhaven (Quelle: http://www.bremen.de/buergerservice/leistungen-und-formulare/19082107). Die Hansestadt bewegt sich damit im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten im oberen Bereich, nimmt aber keine Spitzenstellung ein. 

Es gibt drei Bremer Finanzämter, die für unterschiedliche Bereiche und Teile des Stadtstaates zuständig sind. Hier sind die Kontaktdaten:

- zuständig für die meisten Stadtteile sowie generell für die Besteuerung juristischer Personen (ohne Bremerhaven):

Finanzamt Bremen

Rudolf-Hilferding-Platz 1

PLZ 28195

Tel.: 0421 36190909     

Fax:  0421 36196205

E-Mail: office@fa-hb.bremen.de

- zuständig für die Stadtteile Blumenthal,Vegesack, Burglesum, Grambke:

Finanzamt Bremen-Nord

Gerhard-Rohlfs-Straße 32

PLZ 28757

Tel.: 0421 361 90909

Fax:  0421 361 97091

E-Mail: office@fa-no.bremen.de

- zuständig für Bremerhaven:

Finanzamt Bremerhaven

Schifferstraße 2/8

PLZ 27568

Tel.: 0471 596 99000

Fax: 0471 596 99105

E-Mail: office@finanzamtbremerhaven.bremen.de

Die Steuerberaterkammer

Die Steuerberaterkammer ist für das gesamte Gebiet des Stadtstaates zuständig.

Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen

Am Wall 192

PLZ 28195

Postfach 10 51 80

PLZ 28051

Tel.: 04 21  36 50 70

Fax: 04 21  36 50 7-20

E-Mail: info@stbkammer-bremen.de

Die Steuerberaterkammer verfügt über insgesamt rund 160 Mitglieder, die dort als Steuerberater registriert sind.

Stadtstaat mit wirtschaftlicher Tradition und Zukunft

Die Freie Hansestadt Bremen bildet nach Hamburg den zweitgrößten Hafenstandort in Deutschland. Die Häfen in Bremerhaven und der Stadt selbst prägen seit jeher die Wirtschaft des Stadtstaates. Daran hat sich trotz eines umfassenden Strukturwandels und Werftenkrise in der Vergangenheit nichts geändert. Zehntausende von Arbeitsplätzen des 660.000 Einwohner zählenden Stadtstaates hängen direkt oder indirekt mit den Häfen und der Seefahrt zusammen. Bremerhaven verfügt über einen der größten Container-Häfen weltweit und ist ein Knotenpunkt für den deutschen Ex- und Import. Darüber hinaus ist die Hansestadt Standort vieler Unternehmen aus dem Bereich der Automobilwirtschaft, der Stahl-, Elektronik- und Nahrungsmittelindustrie. Auch der Schiffbau hat nach wie vor Bedeutung. In enger Verbindung zur Universität ist in den letzten Jahren einer der größten deutschen Technologieparks entstanden. Der Stadtstaat ist führend in der Luftfahrt- und Weltraumtechnologie. Viele innovative und technologierorientierte Start-ups und junge Unternehmen haben hier daher ein ideales Umfeld gefunden.