GbR gründen: Ablauf, Kosten und Leistungen auf einen Blick - firma.de

GbR gründen: Starten Sie gemeinsam mit uns in die Selbständigkeit

Damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können – von Beginn an mit firma.de

  • Schnell und unkompliziert betriebsfähig
  • Einfach und bürokratielos gründen
  • Persönliche Beratung bis zur erfolgreichen Gründung
GbR-Pakete Vergleichen
Ja, natürlich!
Alles startet hier!
Unsere Kunden Uber askCharlie caroobi movinga

Unsere GbR-Pakete – Ihre perfekte Firmengründung

* Nettopreis

GbR– Unsere Leistungen zu fairen Preisen

DIY-Basic Rundum-Sorglos All-In
Leistungen von firma.de
Fristgerechte Vorbereitung Ihrer Gewerbeanmeldung
Koordination aller Formalitäten
Fristgerechte Vorbereitung Ihres Finanzamtfragebogens für die Beantragung Ihrer USt.-ID
Muster Eröffnungsbilanz zur einfachen Anwendung
Muster-Mitarbeiterverträge (befristet)
Muster-Mitarbeiterverträge
Muster-Vertrag für Aushilfen
Muster-Vertrag über freiwilliges Praktikum
Muster für einen Darlehensvertrag
Muster-Vertrag freie Mitarbeiter
Muster-Briefbogen, Impressum und Rechnung
Checkliste Gründung
Ausfüllhilfe Gewerbeanmeldung
Ausfüllhilfe Fragebogen zur steuerlichen Erfassung
Ausfüllhilfe Handelsregisteranmeldung*
Leistungen des Steuerberaters
Leistungen durch Rechtsanwalt Göbel**
Telefonische Erstberatung inkl. Individueller GbR-Vertrag erstellt vom Anwalt für 90 € netto
Sonstiges
30 Tage kostenfrei “meineSCHUFA premium” OPTIONAL
AXA unverbindlicher Versicherungscheck
REGUS unverbindliche Anfrage Geschäftsadresse
Digitales Handbuch für Gründer: Firma gründen
€9.99 Netto €99 Netto €228 Netto
Gründen Gründen Gründen

Hinweis:
* Die Notarkosten sowie die Kosten für die Eintragung ins Handelsregister sind im Preis nicht enthalten und fallen zusätzlich an.
** Die firma.de Firmenbaukasten AG übernimmt selbst keine Rechtsberatung. firma.de arbeitet ausschließlich mit Rechtsanwälten und selbständigen Steuerberatern zusammen, die auf den Bereich der Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) spezialisiert sind. Die 30-minütige Rechtsanwaltsberatung wird durchgeführt durch den Rechtsanwalt Herrn Marcus Göbel, Rechtsanwaltskanzlei Göbel & Kollegen, Medenbacher Str. 1a, 65207 Wiesbaden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin unter: +49 611 17207-0 oder per E-Mail unter beratung@firma.de.

Automatisieren Sie Ihre GbR Gründung mit uns

  • benefit-star

    Kein Mindestkapital notwendig

    Um eine GbR zu gründen, benötigen Sie kein Startkapital und Sie müssen auch keine Rücklagen bilden.Unternehmerische Entscheidungen können unabhängig und schnell getroffen werden.

  • benefit-coffee

    Schnelle, formlose und günstige Gründung

    Sie brauchen bei Ihrer Gründung nur einen GbR-Gesellschaftsvertrag, keine notarielle Beurkundung und keinen Handelsregistereintrag. Das spart Zeit und Geld.

  • benefit-speed

    Meist keine Bilanzierungspflicht

    Als gewerbliche GbR sind Sie bis zu einem Umsatz von 500.000 Euro und bis zu einem Gewinn von 50.000 Euro von der Bilanzierungspflicht befreit. Das spart Steuerberaterkosten.

In einfachen Schritten zum eigenen Unternehmen mit firma.de

  1. Sie entscheiden sich für uns.
  2. Sie lassen sich von unseren Experten beraten.
  3. Ihre Gewerbeanmeldung wird fristgerecht von uns vorbereitet.
  4. Der Finanzamtfragebogen wird vorbereitet.
  5. Wir bereiten alles für eine schnelle Kontoeröffnung vor.
  6. Wir empfehlen Ihnen einen passenden firma.de-Partner-Steuerberater für eine persönliche Beratung.
  7. Sie starten mit Ihrem Unternehmen durch.
Jetzt Gründen

Kunden teilen ihre Erfahrungen mit firma.de

Häufig gestellte Fragen zur GbR

Was ist eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)?

Eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts zählt zu den Personengesellschaften, nicht zu den Kapitalgesellschaften wie beispielsweise die GmbH. Um eine GbR zu gründen, ist eine einzelne Person nicht ausreichend, Sie brauchen mindestens einen Mitgesellschafter. Im Gegensatz zur GmbH haften Sie als Gesellschafter auch mit Ihrem Privatvermögen, haben jedoch dafür andere Vorteile. Beispielsweise benötigen Sie kein Startkapital, zudem sind die Gründungsformalitäten mit viel weniger Aufwand verbunden: Sie benötigen keinen Notar und keine Anmeldung im Handelsregister. Sie haben außerdem keine Publizitätspflicht wie beispielsweise eine GmbH, die Ihren Jahresabschluss veröffentlichen muss.

GbR-Haftung: Wie ist die Haftung bei einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) geregelt?

In einer GbR haften Sie als Gesellschafter auch mit Ihrem Privatvermögen, d. h. eine beschränkte Haftung wie beispielsweise bei der UG (haftungsbeschränkt) oder der GmbH gilt nicht. Diese Risiken sollten Sie unbedingt abwägen, bevor Sie eine GbR gründen.

Wer ist Geschäftsführer einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)?

In einer GbR sind die Gesellschafter des Unternehmens gleichzeitig auch die Geschäftsführer.

Mit welchen Kosten ist es verbunden, wenn Sie eine GbR gründen?

Im Vergleich mit anderen Rechtsformen fallen die Kosten zur Gründung einer GbR sehr gering aus, denn es muss kein Notar bezahlt werden und Sie brauchen sich nicht ins Handelsregister eintragen zu lassen.

Wird ein „GbR-Vertrag“ bzw. ein Gesellschaftsvertrag benötigt, wenn Sie eine GbR gründen?

Ein Gesellschaftsvertrag darf bei einer GbR zwar auch mündlich geschlossen werden, es ist jedoch empfehlenswert, diesen schriftlich abzuschließen.

Darin sollte zum Beispiel erfasst werden:

  • Höhe der Unternehmensanteile von jedem Gesellschafter
  • Regelung der Gewinn- und Verlustverteilung
  • Arbeitszeit-, Krankheits- und Urlaubsregelungen
  • Regelungen zu Beschlüssen der Gesellschafter
  • Regelungen zur Übertragung von Gesellschaftsanteilen

Wir empfehlen dringend, all diese Vereinbarungen bereits bei Gründung schriftlich in einem GbR-Vertrag festzuhalten. Bei einer Gründung kann auch ein GbR-Mustervertrag verwendet werden, in dem gängige und bewährte Regelungen vorformuliert sind.

Wo muss ich eine GbR anmelden?

Jede GbR, die einen gewerblichen Zweck verfolgt, muss sich beim Gewerbeamt anmelden. Die Anmeldung der GbR beim Finanzamt erfolgt bei nicht-gewerblichen GbRs einfach durch Mitteilung, bei gewerblichen GbRs ist der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung einzureichen. Eine GbR kann grundsätzlich nicht im Handelsregister eingetragen werden. Wenn ein Umsatz von über 500.000 € erzielt wird, wird sie automatisch zu einer oHG (offene Handelsgesellschaft), für welche die Eintragung im Handelsregister vorgenommen werden muss.

Welche Steuern fallen bei der GbR an?

Bei einer GbR fallen zum einen Steuern für das Unternehmen an und zum anderen Steuern, die von den Gesellschaftern abgeführt werden müssen. Die Gewerbesteuer betrifft die Gesellschaft selbst. Wird der Freibetrag von 24.500 € nicht überschritten bzw. liegt der Gewinn der GbR nicht darüber, muss von der GbR keine Gewerbesteuer bezahlt werden. Die GbR-Gesellschafter müssen bei Privatentnahmen aus dem Betriebsvermögen Einkommensteuer abführen. Bei einem Gewinn von mehr als 17.500 € ist außerdem Umsatzsteuer abzuführen.

Was sind die Vorteile und Nachteile einer GbR?

Ein Nachteil ist, dass Sie als Gesellschafter auch mit Ihrem Privatvermögen haften, doch Sie profitieren auch von zahlreichen Vorteilen: Beispielsweise wird kein Mindestkapital benötigt und die Gründungsformalitäten sind im Vergleich mit Rechtsformen wie der GmbH mit nur sehr wenig Aufwand verknüpft. Darüber hinaus wist keine notarielle Beurkundung nötig und die Eintragung im Handelsregister fällt weg. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie keinen Jahresabschluss veröffentlichen müssen.

Das könnte Sie zum Thema GbR noch interessieren

  • Überblick GbR-Gründung

    Rechtsform, Haftung, Startkapital, Anmeldung & Muster-Vertrag

    Jetzt Lesen
  • Selbständigkeit

    Übersicht aller Fachartikel rund um Ihre Selbständigkeit

    Jetzt Lesen
  • Gewerbe anmelden?

    Muss ich ein Gewerbe anmelden?

    Jetzt Lesen
  • Gewerbeanmeldung

    Wie melde ich ein Gewerbe an?

    Jetzt Lesen