Unternehmensführung

Wie Sie Ihren gemeinnützigen Verein in eine gGmbH umwandeln

In der Entwicklungsgeschichte eines gemeinnützigen Vereins kommt irgendwann der Punkt, an dem er wirtschaftlich agieren muss. Vor allem wenn ein Verein über ein großes Kapitalvolumen verfügt, ist es Zeit, über eine unternehmerische Lösung nachzudenken. Hier bietet sich das Umwandeln in eine gemeinnützige GmbH (gGmbH) an, da sie die Vorteile eines gemeinnützigen Vereins mit den unternehmerischen einer GmbH vereint. Wie Sie Ihren Verein in eine gGmbH umwandeln, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Richtiges Verhalten in Führungspositionen

Unüberlegtes Verhalten bei der Führung einer Firma führt nicht selten zu Zahlungsunfähigkeit oder sogar in die Unternehmenspleite. Wer leichtfertig handelt, riskiert, seine gesamten Mitarbeiter negativ zu beeinflussen und damit den Erfolg seiner Firma zu gefährden. firma.de verrät hier, worauf Sie achten müssen und welche Fehler zu vermeiden sind.

Weiterlesen

Umfirmierung: UG-Kapitalerhöhung problemlos meistern

Um die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) zur GmbH umzufirmieren, müssen Sie eine Kapitalerhöhung durchführen. Wie das genau funktioniert, auf welche zwei Arten Sie das Kapital erhöhen können und welche Schritte dabei zu beachten sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen

Umwandlung einer UG in eine GmbH: So funktioniert die Umfirmierung

Vor allem Jung- oder Neugründer entscheiden sich bei Ihrer Firmengründung für eine Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt). Diese erfordert ein viel geringeres Stammkapital als ihre “große Schwester” GmbH und bietet dennoch eine Haftungsbeschränkung. Sobald Rücklagen in Höhe von mindestens 25.000 Euro – dem Mindeststammkapital der GmbH – bei der UG erreicht sind, kann eine Umfirmierung erfolgen. In diesem Artikel führen wir Sie durch den Prozess und erklären, welche Voraussetzungen für die Umfirmierung erfüllt sein müssen.

Weiterlesen

Scheinselbständigkeit vermeiden – So sind Sie als Arbeitnehmer auf der sicheren Seite

Scheinselbständigkeit – wahrscheinlich kennen Sie den Begriff. Aber wissen Sie auch, was genau Scheinselbständigkeit ist und wie Sie eine Scheinselbständigkeit vermeiden können?Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen zusammengefasst, denn Scheinselbständigkeit ist Schwarzarbeit und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Erfahren Sie, auf welche Kriterien Sie als Auftragnehmer achten müssen, damit Ihre Tätigkeit nicht zur Scheinselbständigkeit wird. Und wie Sie mit dem Verdacht auf eine Scheinselbständigkeit umgehen sollten.

Weiterlesen

GmbH auflösen: So funktioniert die Liquidation einer GmbH oder UG (haftungsbeschränkt)

Normalerweise beschäftigen wir uns hier bei firma.de eher mit dem Beginn einer GmbH oder UG (haftungsbeschränkt) und begleiten Gründer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Trotzdem kann es manchmal nötig sein, ein Unternehmen abzuwickeln. Grund dafür muss nicht zwangläufig ein Scheitern und eine Insolvenz sein. Ändert sich zum Beispiel das Tätigkeitsfeld oder bringt eine andere Rechtsform Vorteile, kann es sinnvoll sein, das alte Unternehmen aufzulösen und ein neues Unternehmen zu gründen. Deshalb haben wir die wichtigsten Schritte und Fachbegriffe des Liquidationsverfahrens für Sie zusammengefasst:

Weiterlesen