Rückstellungen: Beispiele für Buchungssätze

aktualisiert am 25. Oktober 2019 6 Minuten zu lesen
Hero Icon

Unternehmen bilden Rückstellungen, um auf ungewisse finanzielle Verbindlichkeiten vorbereitet zu sein. Aber wie bucht man sie richtig? firma.de erklärt Beispiele für typische Buchungssätze bei Rückstellungen.

 

Rückstellungen: So werden die Buchungssätze gebildet

Bevor Sie eine Rückstellung bilden, achten Sie darauf, dass die ungewisse Verbindlichkeit bereits zum Bilanzstichtag begründet war. Ob Sie das erst später erfahren haben, während die Bilanz noch nicht erstellt war, spielt dabei keine Rolle. Weil es sich bei Rückstellungen um Schulden handelt und sie nicht mehr zum Firmenvermögen gehören, sind sie auf der Passivseite zu verbuchen. Wenn Rückstellungen gebucht werden, wird das jeweilige Aufwandskonto mit dem kalkulierten Betrag im Soll belastet. Auf der Haben-Seite wird der Betrag ausgeglichen.

Bei der Bildung der Buchungssätze von Rückstellungen gilt es, die Grundregeln der Bilanzrechnung (GoB) zu beachten. Diese sind wie folgt:

  • Gliederung der Bilanz in Aktiv- und Passivseite
  • Unterteilung der einzelnen Bestandskonten in eine Soll-Seite (links, für Zahlungszuflüsse) und eine Haben-Seite (rechts, für Zahlungsabflüsse)

In der Bilanz werden drei Unterposten für Rückstellungen unterschieden:

  • Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen
  • Steuerrückstellungen
  • Sonstige Rückstellungen
Verschwenden Sie keine Zeit mit Papierkram, überlassen Sie die Buchhaltung einfach uns! Wählen Sie einfach hier das für Sie geeignete firma.de-Paket und buchen Sie direkt online.

Auflösung von Rückstellungen

Sobald der Grund für die Bildung der Rückstellung weggefallen ist, muss die Rückstellung aufgelöst werden. In der Regel erfolgt dies über einen dieser Posten: “sonstige betriebliche Erträge” oder “periodenfremde Aufwendungen”. Für die Auflösung muss einer der folgenden Fälle eintreten:

  • Die Rückstellung ist höher als die tatsächliche Verbindlichkeit: Restbetrag wird als betrieblicher Ertrag angesetzt → Gewinnerhöhung
  • Die tatsächliche Verbindlichkeit ist höher als die Rückstellung: Restbetrag wird vom Unternehmen aufgebracht und als betrieblicher Aufwand gewertet → Gewinnminderung
  • Höhe der Rückstellung und des Aufwands sind identisch: erfolgsneutrale Auflösung der Rückstellung → erfolgsneutral
  • Aufwand findet nicht statt: Voller Rückstellungsbetrag wird als betrieblicher Ertrag angesetzt → Gewinnerhöhung

 

Rückstellungen: Vier Beispiele für Buchungssätze (SKR03)

Zur besseren Veranschaulichung der Auflösung von Rückstellungen dienen die folgenden vier Beispiele. Für den Jahresabschluss zum Dezember des Geschäftsjahres wird eine Rückstellung in Höhe von 5.000 Euro gebucht.

Konto SKR 04

Soll

Konto Betrag in Euro Konto SKR 04 Haben Konto Betrag in Euro
6827 Abschluss- und Prüfungskosten 5.000 3095 Rückstellungen für Abschluss- und Prüfungskosten 5.000

Im Juli des folgenden Geschäftsjahres erhalten Sie die Rechnung Ihres Steuerberaters. Zu diesem Zeitpunkt lösen Sie die Rückstellung auf. Je nach Rechnungsbetrag unterscheidet sich der Ertrag aus der Auflösung.

Dieser Artikel bereitet Ihnen Kopfschmerzen? Da haben wir etwas für Sie: Vereinbaren Sie einen kostenfreien Rückruf unserer Experten und lassen Sie sich ganz unverbindlich die Vorteile einer ausgelagerten Buchhaltung erläutern: Jetzt Rückruf anfordern!

Fall 1: Zu niedrige Rückstellung

Die Rechnung beträgt 900 Euro (niedriger als die Rückstellung)
Höhe der Rückstellung: 5.000 Euro

Konto SKR 04

Soll

Konto Betrag in Euro Konto SKR 04 Haben Konto Betrag in Euro
3095 Rückstellungen für Abschluss- und Prüfungskosten 900 1800 Bank 900
3095 Rückstellungen für Abschluss- und Prüfungskosten 4.100 4930 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 4.100

Fall 2: Zu hohe Rückstellung

Die Rechnung beträgt 5.050 Euro (höher als die Rückstellung)
Höhe der Rückstellung: 5.000 Euro

Konto SKR 04

Soll

Konto Betrag in Euro Konto SKR 04 Haben Konto Betrag in Euro
3095 Rückstellungen für Abschluss- und Prüfungskosten 5.000 1800 Bank 5.050
6960 Periodenfremde Aufwendungen 50

Fall 3: Identische Beträge

Die Rechnung beträgt 5.000 Euro (identisch zur Rückstellung)
Höhe der Rückstellung: 5.000 Euro

Konto SKR 04

Soll

Konto Betrag in Euro Konto SKR 04 Haben Konto Betrag in Euro
3095 Rückstellungen für Abschluss- und Prüfungskosten 5.000 1800 Bank 5.000

Fall 4: Rückstellung wird aufgelöst

Es findet kein Aufwand statt, weil der Steuerberater Ihnen den Jahresabschluss schenkt. Höhe der Rückstellung: 5.000 Euro

Konto SKR 04

Soll

Konto Betrag in Euro Konto SKR 04 Haben Konto Betrag in Euro
3095 Rückstellungen für Abschluss- und Prüfungskosten 5.000 4930 Erträge aus der Auflösung von Rückstellungen 5.000

Bei Detailfragen: Auskunft vom Steuerberater

Gerade für Neugründer ohne Vorkenntnisse in der Buchhaltung ist es oft schwierig, Rückstellungen mit den richtigen Buchungssätzen zu buchen. Nicht immer ist leicht ersichtlich, in welchen Situationen eine Rückstellung angemessen ist. Oft sind Gründer schon mit ihren Führungs- und Entwicklungsaufgaben so ausgelastet, dass sie schnell den Überblick über die Buchhaltungsaufgaben verlieren. In solchen Situationen empfiehlt firma.de Ihnen, Ihren Steuerberater um Rat zu fragen.

 

Die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen werden allesamt von Experten mit größter Sorgfalt verfasst und überprüft. Dennoch können wir nicht für die Richtigkeit garantieren, da Gesetze und Regelungen einem stetigen Wandel unterworfen sind. Ziehen Sie deshalb bei einem konkreten Fall immer einen Fachexperten hinzu – wir stellen gerne den Kontakt her.

firma.de übernimmt keinerlei Haftung für durch Fehler in den Texten entstandene Schäden.

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!