Mit dem Backoffice nach vorn: Der Büro-Service VersOffice aus Bingen

10. Dezember 2014 5 Minuten zu lesen
Teilen

„Hilfe annehmen und keine Angst haben.“ Diese Lektion hat Kamuran Bildircin auf Ihrem Weg zur Existenzgründung gelernt. Denn auch wenn man die Branche seit neun Jahren kennt und bestens vernetzt ist, gehen mit der Selbstständigkeit eine Menge Probleme einher. firma.de hat ihr geholfen, diese zu lösen und ihre Geschäftsidee umzusetzen. Heute hat sie es geschafft und ihr Unternehmen VersOffice in Bingen ist auf Erfolgskurs. Aber auch für sie war die Firmengründung nicht einfach.

Wer seine Existenzgründung plant, braucht Geduld und Selbstbewusstsein. Geduld, um nichts zu überstürzen, Selbstbewusstsein und Vertrauen in die Geschäftsidee, um sich von Zweiflern und Skeptikern nicht den Mut zur Gründung nehmen zu lassen. Ohne Vertrauen in Ihre Idee geht es nicht. Diese Lektion musste auch Kamuran Bildircin lernen, bevor sie durchstarten konnte und sich selbstständig gemacht hat. Als die Geschäftsidee feststand, sollte es gleich nach dem Studium losgehen: „Rückblickend kann ich sagen, dass alles viel zu überstürzt war. Ich hatte meine Idee und dann bestand ich eine sehr wichtige Prüfung nicht. Es war für mich wie ein Weltuntergang.“ Als sie die Nachricht ereilte, fiel sie niedergeschlagen in ihren Sessel und haderte mit dem Vorhaben, ihre Firma zu gründen. Bis ihr eine neue noch bessere Geschäftsidee kam: „Ich saß im Sessel und dachte: Das ist es! Das machst du: Ein Backoffice für Versicherer!“

Die Idee zur Gründung war gefasst. Doch jeder Gründer weiß, dass eine Existenzgründung immer mit Zweifeln verbunden ist. Auch Kamuran Bildircin blieb davon nicht verschont. Denn wer sich selbstständig macht, läuft Gefahr, auf halber Strecke liegen zu bleiben. Schließlich sind mit der Gründung einer Firma immer auch finanzielle Risiken verbunden. Doch der Zuspruch aus ihrem privaten Umfeld hat ihr Kraft gegeben, diesen Schritt zu gehen und VersOffice in Bingen zu gründen. Außerdem fand sie Hilfe bei Fachleuten, um die anfallenden Aufgaben zu meistern. Kamuran Bildircin ist sich heute sicher: „Alles ganz alleine zu machen, ist für eine Person schwierig. Bei der Gründung einer Firma muss ich Fachleute ins Boot holen und auch mit ihnen kalkulieren. Man darf nicht auf Beratung verzichten, nur um Kosten zu sparen. Wenn man schon bei der Firmengründung Fehler macht, wird man später mit viel größeren Problemen konfrontiert und dann kann es richtig teuer werden.“ Vor allem bei der Auswahl der Rechtsform kam sie ins Straucheln und lief Gefahr, kein Land mehr zu sehen. Ihre Gründung stand auf der Kippe. Um diese Aufgabe zu meistern, rief sie bei firma.de an. „Ich hatte 1000 Fragen im Kopf als ich bei firma.de anrief. Doch ich habe sofort gemerkt, dass ich hier in guten Händen bin.“ Sie buchte ein GmbH-Gründungspaket bei firma.de und hatte nun genug Freiräume, um sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren und die Bürokratie den Experten zu überlassen. Wer sich selbstständig macht und eine Firma gründet, findet oft nicht genug Zeit, die optimale Satzung zu verfassen oder Behördengänge zu tätigen. „firma.de war da eine echte Hilfe und hat alles für mich erledigt.“

Als sich Ihre Geschäftsidee weiterentwickelte und Anfragen von Investoren begonnen haben, sich zu häufen, wurde Kamuran Bildircin bewusst, dass sie sich endlich auf der Siegerstraße befand.

Mit der Unterstützung von firma.de hat sie heute erfolgreich gegründet und bietet mit Ihrem Bingener Unternehmen Versoffice einen Backoffice-Service für Versicherungen an. Dieser geht über einfache Sekretariatsfunktionen bei Nichterreichbarkeit hinaus: VersOffice bietet zusätzlich zum Standard-Service Terminverwaltung, Krankheits- und Urlaubsvertretung, Kundenbetreuung bei Kampagnen und Aktionen, Notfallservices, Schreib- und Scanarbeiten und vieles mehr an. Um diesen Service anbieten zu können, bildet die Chefin ihre Mitarbeiter selbst aus. Dabei hat sie nicht nur den Kundenservice im Blick, sondern verfolgt auch eine soziale Mission: „Eines meiner großen Ziele ist es, Menschen, die vielleicht schon länger aus dem Berufsleben ausgeschieden sind, eine neue Perspektive zu geben. Deshalb bilde ich sie selbst aus.“ Ihre neun Jahre Berufserfahrung als Versicherungsfachwirtin in der Produktentwicklung und ihr Studium helfen ihr dabei. „Ich möchte Arbeitsplätze schaffen und sehen, wie die Zahl der Beschäftigten in meinem Unternehmen wächst.“

Mit diesen Zielen und der Hilfe von firma.de ist Kamuran Bildircin erfolgreich ins erste Jahr gestartet. Ihr stets wachsender Kundenstamm spricht für sich. Die gebürtige Bad Kreuznacherin ist sich sicher: „Hätte ich mit meiner ersten Idee direkt gegründet, wäre alles nicht so schön geworden, wie es heute ist.“

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!