Jugendherberge eröffnen: So geht’s!

aktualisiert am 7. August 2020 8 Minuten zu lesen
Hero Icon

Sie möchten eine Jugendherberge eröffnen? firma.de informiert Sie über Rechtsformen, Businessplan, Gewerbeanmeldung und weitere Themen, die Ihre angehende Selbständigkeit betreffen, damit Ihre Gründung gelingt!

 

Sie möchten also eine Jugendherberge eröffnen. Der Begriff “Jugendherberge” ist allerdings eine rechtlich geschützte Marke, insofern dürfen Sie nicht ohne weiteres eine solche eröffnen. Allerdings gibt es ein sehr ähnliches Konzept wie das der Jugendherbergen, die meist von gemeinnützigen Organisationen (DJH, YHA, YMCA, HI) geleitet werden: das Hostel. Hostels sind private Unterkünfte und besonders junge Menschen buchen diese gerne. Hostels können sozusagen als Alternative zu Jugendherbergen bezeichnet werden. Im Gegensatz zu einer Pension, die auf Einzel- oder Doppelbettzimmer und kleine Gruppen konzentriert ist, bieten Hostels ähnlich wie Jugendherbergen überwiegend Mehrbettzimmer an, da so die Kosten für junge Reisende weiter gesenkt werden können. Vor allem Rucksackreisende nutzen Hostels in Städten, denn dort gibt es alles, was ein Reisender braucht, nur ohne den Schnickschnack eines Hotels; so sind in einem Hostel Internet, Schließfächer, Getränkeautomaten und Waschmaschinen vorzufinden, ein Hostel-Besucher kann sich dort größtenteils selbst versorgen. Obwohl in einem Hostel auch Einzel- oder Doppelzimmer buchbar sind, gibt es dort meistens ausschließlich Gemeinschaftsbadezimmer. Wenn Sie sich dafür interessieren, mit einem Hostel eine Alternative zur Jugendherberge zu eröffnen, lesen Sie weiter. In unserem Gründungsratgeber informieren wir Sie über alle Themen, die für Sie als Gründer wichtig sind und begleiten Sie bei Ihren ersten Schritten.

[BEGIN: Insert an Image between this tag]

[END insert Image]

Andreas Munck

Seit über 7 Jahren berate ich Existenzgründer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Gerne rufe ich Sie an und helfe bei allen Fragen rund um Ihre Gründung in einem persönlichen Gespräch.

  • Startup Experte
  • 7 Jahre Erfahrung

Geschäftsideen für mein Hostel

Hostels und Jugendherbergen, die einfach nur gute Preise und ein internationales Flair anbieten, gibt es viele. Was Sie für Ihre Existenzgründung brauchen, ist eine gute Geschäftsidee. Diese zieht die Kunden zu Ihnen statt zur nahe gelegenen Jugendherberge. Deshalb sollten Sie bereits vor Ihrer Gründung eine spannende Geschäftsidee in petto haben.

Einige interessante Geschäftsideen für Ihr Hostel:

  • Luxus-Hostel: Für alle, die Wert auf Ausstattung legen, aber trotzdem die Atmosphäre eines Hostels schätzen.
  • Party-Hostel
  • Horror-Hostel: An verrückten Orten (Kloster, Schiff, Gefängnis) eingerichtete Hostels sorgen für Gruselstimmung.
  • Natur-Hostel
  • Erlebnis-Hostel: Auf alt getrimmte Hostels bieten Übernachtungen, die zum Erlebnis werden.

Sind die ersten Schritte in Ihre Selbständigkeit erst einmal erledigt, steht als nächstes die Standortwahl bzw. Einrichtung Ihres neuen Hostels an sowie die Vermarktung. Eröffnen Sie ein Hostel mit einer innovativen Idee und einem tollen Konzept und freuen Sie sich auf Ihre Selbständigkeit!

Sie suchen kompetente Unterstützung für die reibungslose Abwicklung der Gründung Ihrer Jugendherberge? Dann sind sie bei firma.de genau richtig: Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an!

Jugendherberge eröffnen: Voraussetzungen, Genehmigungen und Anmeldungen

Ist der erste Schritt der Gründung erledigt, stehen noch einige Behördengänge an, um Ihre Gründung zu legitimieren. Ihr frisch gegründetes Hostel bedarf einer Gewerbeanmeldung, ohne die Sie gewerblich nicht tätig sein dürfen. Erst mit dieser dürfen Sie Ihr Gewerbe ausüben. Für die Rechtsformen GmbH und UG ist außerdem die Anmeldung beim Handelsregister Pflicht.

Beachten Sie, dass keine Gründung ohne professionellen Businessplan abläuft. Dieser enthält neben finanzieller Planung auch Ihre Markt- und Standortanalyse und Angaben zur Realisierbarkeit Ihres Vorhabens. Des Weiteren sollte ein ausgefeilter Businessplan potentielle Geldgeber von Ihrer Geschäftsidee überzeugen können, um Ihre Finanzierung zu sichern.

Übrigens: Sofern Sie nur Hostel-eigene Gäste bewirten (falls Sie überhaupt Essen und Getränke anbieten möchten), benötigen Sie keine Konzession. Diese ist nur notwendig, wenn Sie auch externe Gäste bewirten wollen.

Jugendherberge als GmbH, UG, GbR oder Einzelunternehmen: Rechtsform wählen

Um sich den Traum von der eigenen Jugendherberge erfüllen zu können, müssen Sie zunächst entscheiden, welche Rechtsform sich für Ihr Unternehmen eignet. Gängige Rechtsformen für Existenzgründungen in der Branche sind die GmbH, die UG, die GbR oder das Einzelunternehmen. Beachten Sie bei der Wahl außerdem, dass sich die einzelnen Rechtsformen auch steuerlich unterscheiden.

Mehr erfahren zu den möglichen Rechtsformen:

Grundsätzlich stehen Ihnen natürlich weitere Rechtsformen zur Verfügung.

Vergleichen Sie die Gründungspakete von firma.de und wählen Sie einfach das für Sie geeignete Paket aus!
GmbH-Pakete
| UG-Pakete | Einzelunternehmen-Pakete | GbR-Pakete Übersicht Pakete

Unsere Experten von firma.de beraten Sie gerne auch zu diesen und weiteren möglichen Rechtsformen für Ihre Jugendherberge. Buchen Sie einfach online unsere Gründerberatung Plus (1h)!

Hostel eröffnen: Welche Rechtsform ist die richtige für mich?

Da Sie für die Gründung eines Hostels keine fachlichen Kenntnisse mitbringen müssen, können Sie mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Berufserfahrung in der Hotellerie direkt mit Ihrer Gründung starten. Wer ein Unternehmen gründen will, muss sich zunächst für eine Rechtsform entscheiden. Hier müssen Sie sich entscheiden zwischen Rechtsformen mit oder ohne Haftung oder Kapitaleinlage. Die Gründungskosten bei den verschiedenen Rechtsformen sind auch unterschiedlich. Möchten Sie ein Unternehmen mit beschränkter Haftung gründen, stehen Ihnen die Rechtsformen GmbH und UG zur Wahl. Die GmbH erfordert ein Stammkapital von 25.000 Euro, wobei die UG bereits mit einer Kapitaleinlage von einem Euro gegründet werden kann. Bei Unternehmen ohne beschränkte Haftung stehen Ihnen das Einzelunternehmen oder die GbR zur Verfügung. Beide Rechtsformen können Sie vereinfacht und ohne Kapitaleinlage gründen, allerdings haften Sie bei diesen auch mit Ihrem Privatvermögen.

 

Die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen werden allesamt von Experten mit größter Sorgfalt verfasst und überprüft. Dennoch können wir nicht für die Richtigkeit garantieren, da Gesetze und Regelungen einem stetigen Wandel unterworfen sind. Ziehen Sie deshalb bei einem konkreten Fall immer einen Fachexperten hinzu – wir stellen gerne den Kontakt her.

firma.de übernimmt keinerlei Haftung für durch Fehler in den Texten entstandene Schäden.

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!