Dekoladen eröffnen – Mit schönen Dingen in die Selbständigkeit

aktualisiert am 7. August 2020 7 Minuten zu lesen
Hero Icon

Sie möchten einen Dekoladen eröffnen? firma.de bietet Ihnen Expertenberatung zu Businessplan, Gewerbeanmeldung, Geschäftsidee und gibt Gründungstipps, damit die Eröffnung Ihres Ladens ein voller Erfolg wird.

 

Grundlegendes zu Beginn

Sie möchten also einen Dekoladen eröffnen. Vielleicht haben Sie sich von den Start-up-Büchern aus dem Callwey Verlag inspirieren lassen und brauchen jetzt konkrete Informationen. Bevor Sie in die Selbständigkeit im Einzelhandel starten, gibt es nämlich noch einige Dinge zu beachten. Vor allem benötigen Sie aber ein unschlagbares Konzept, das Sie aus der Masse der bestehenden Dekoläden abhebt. Warum sollten die Kunden bei Ihnen kaufen? Was gibt es bei Ihnen, was sonst nirgends zu finden ist? Möchten Sie vielleicht anstatt eines völlig neuen Dekoladens einfach ein Franchise übernehmen? Wir helfen Ihnen bei Ihren Fragen zur Gründung.

[BEGIN: Insert an Image between this tag]

[END insert Image]

Andreas Munck

Seit über 7 Jahren berate ich Existenzgründer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Gerne rufe ich Sie an und helfe bei allen Fragen rund um Ihre Gründung in einem persönlichen Gespräch.

  • Startup Experte
  • 7 Jahre Erfahrung

Know-how: Was muss ich mitbringen, um meinen eigenen Dekoladen zu eröffnen?

Um Ihr eigenes Dekorations-Geschäft zu eröffnen, benötigen Sie keine fachliche Qualifikation, jedoch ist der Abschluss einer Ausbildung im Einzelhandels-Spektrum zu empfehlen. Des Weiteren sollten Sie betriebswirtschaftliche Kenntnisse mitbringen, um Ihre Geschäftsidee zu verwirklichen. Sollten Sie weder das eine noch das andere mitbringen, empfiehlt sich eine mehrjährige Berufserfahrung im Einzelhandel, idealerweise in einer möglichst hohen Position, sowie das Besuchen eines Gründer-Seminars. Diese werden regelmäßig von der IHK abgehalten.

 

Was gehört in den Businessplan für einen Dekoladen?

Ein gut ausgearbeiteter Businessplan ist Pflicht für jeden Gründer. Auch im Einzelhandel sind Sie vermutlich auf Kapitalgeber angewiesen, die Ihnen erst ermöglichen, Ihren Dekoladen zu eröffnen. Diese müssen mit Ihrem umfassenden Businessplan, von Ihrem Konzept und Ihrer Idee überzeugt werden. Folgende Punkte sollten in jedem Businessplan bedacht werden:

  • Marktbetrachtung, Standort, Zielgruppe: Analysieren Sie den Wettbewerb und den Markt an Ihrem gewünschten Standort. Gibt es bereits eine Marktsättigung? Sind andere Dekoläden bereits vor Ort? Wer ist meine Zielgruppe, wen möchte ich mit meinen Produkten ansprechen?
  • Leistungsangebot, Angebote, Marketing: Überlegen Sie sich, welche Produkte Sie anbieten möchten und ob Sie sich nur im Dekorations-Bereich bewegen oder aber Ihr Sortiment noch durch andere Zusatzangebote erweitern möchten. Welche Strategien zur Kundenbindung verfolgen Sie? Wie wollen Sie für Ihren Dekoladen werben? Wie sieht Ihr Budget für Marketing aus?

 

Dekoladen eröffnen als GmbH, UG, GbR oder Einzelunternehmen: Rechtsform wählen

Um einen Dekoladen eröffnen zu können, müssen Sie sich zunächst für eine Rechtsform entscheiden. Rechts- oder Unternehmensformen unterscheiden sich nicht nur steuerlich, sondern auch bezüglich Stammkapital und Haftung. Damit Sie die passende Rechtsform für Ihre Geschäftsidee wählen, ist es wichtig, sich vorher eingehend mit den möglichen Rechtsformen zu beschäftigen. Bei einer Gründung im Einzelhandel haben Sie die größtmögliche Entscheidungsfreiheit; generell ist die Gründung eines Geschäfts mit vielerlei Rechtsformen möglich. Am beliebtesten sind hierbei GmbH, UG, GbR und das Einzelunternehmen.

Entdecken Sie jetzt unsere Gründungspakete für Ihren Dekoladen!
GmbH-Pakete | UG-Pakete | Einzelunternehmen-Pakete | Übersicht Pakete

Sie möchten sich mit einem Dekoladen selbständig machen, die Gründungsbürokratie und die vielen Möglichkeiten bereiten Ihnen jedoch Kopfschmerzen? Dann buchen Sie doch einfach unsere beliebte Gründerberatung Plus mit einem unserer Gründungsberater. Wir rufen Sie umgehend zurück!

Wo muss ich meinen Dekoladen überall anmelden?

Dekoladen eröffnen: Handelsregistereintragung

Sofern Sie sich für die Rechtsformen GmbH oder UG entschieden haben, ist eine Eintragung ins Handelsregister Pflicht. Auch als Einzelunternehmer (e.K.) sind Sie verpflichtet, sich im Handelsregister eintragen zu lassen.

Gewerbeanmeldung für Ihren Dekoladen

Egal, für welche Rechtsform Sie sich entscheiden, eine Gewerbeanmeldung ist für Ihren Dekoladen Pflicht. Das Gewerbeamt informiert seinerseits Finanzamt und IHK von Ihrer Gründung. Das Finanzamt meldet sich automatisch zur steuerlichen Erfassung bei Ihnen.

Gewerbeanmeldung Berlin (Formular zum Download)

Gewerbeanmeldung Hamburg (Formular zum Download)

Gewerbeanmeldung München (Formular zum Download)

Gewerbeanmeldung Köln (Formular zum Download)

Gewerbeanmeldung Frankfurt (Formular zum Download)

IHK für Ihr Dekorations Geschäft

Die IHK meldet sich nach Ihrer Gewerbeanmeldung automatisch bei Ihnen. Die Mitgliedschaft bei der für Sie zuständigen Industrie- und Handelskammer ist Pflicht für Sie.

Dekoladen aufmachen: Berufsgenossenschaften und Bundesverbände

Wer sich selbständig machen will, ist verpflichtet, sich und seine Mitarbeiter bei der Berufsgenossenschaft anzumelden. Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung. Für Sie im Einzelhandel zuständig ist die BGHW (Berufsgenossenschaft für Handel und Warenlogistik).

Ebenso sollten Sie sich bei einem für Sie relevanten Bundesverband anmelden. Die Mitgliedschaft ist freiwillig, kann für Sie aber trotzdem von Vorteil sein, da Bundesverbände sich für Ihre bzw. die Interessen der Branche einsetzen.

Falls Sie einen Tante-Emma-Laden eröffnen möchten, schauen Sie doch in unseren Gründungsratgeber zum Thema “Tante-Emma-Laden eröffnen: So geht’s!”

Gründer-Check für den Einzelhandel

Die wichtigsten Fragen, die sich Existenzgründer stellen sollten, Hinweise zu Qualifikation, den rechtlichen Rahmenbedingungen des Einzelhandels und Zukunftsaussichten der Branche finden Sie im Ratgeber Geschäft eröffnen.

 

Die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen werden allesamt von Experten mit größter Sorgfalt verfasst und überprüft. Dennoch können wir nicht für die Richtigkeit garantieren, da Gesetze und Regelungen einem stetigen Wandel unterworfen sind. Ziehen Sie deshalb bei einem konkreten Fall immer einen Fachexperten hinzu – wir stellen gerne den Kontakt her.

firma.de übernimmt keinerlei Haftung für durch Fehler in den Texten entstandene Schäden.

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!