Gewerbeanmeldung Hamburg: Kosten, Formulare und mehr

aktualisiert am 2. April 2019 5 Minuten zu lesen
Teilen

Sie möchten sich in Hamburg mit einem Gewerbe selbständig machen? Dann müssen Sie sich an die Gewerbemeldestelle Hamburg wenden. Hier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um Ihre Anmeldung erfolgreich vorzunehmen.

 

Kontaktdaten Gewerbeanmeldung Hamburg

Das Gewerbeamt ist Teil des Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Hamburg.

Besucheradresse Bezirksamt Hamburg-Mitte
Caffamacherreihe 1-3
20355 Hamburg
alternative Besucheradresse* Bezirksamt Altona – Fachamt für Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt
Jessenstraße 1
22767 Hamburg
Postanschrift Bezirksamt Hamburg-Mitte
Caffamacherreihe 1-3
20355 Hamburg
Telefon 040 42828–0
115
Fax
E-Mail bezirksamt@hamburg-mitte.hamburg.de
Öffnungszeiten Bezirksamt Hamburg-Mitte Mo: 09:00 – 15:00 Uhr
Di: 09:00 – 15:00 Uhr
Mi: 07:00 – 19:00 Uhr
Do: 09:00 – 15:00 Uhr
Fr: 08:00 – 12:00 Uhr
Sa: geschlossen
So: geschlossen
Öffnungszeiten Bezirksamt Altona Mo: 08:00 – 16:00 Uhr
Di: 08:00 – 12:30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 08:00 – 15:30 Uhr
Fr: geschlossen
Sa: geschlossen
So: geschlossen
Öffentlicher Nahverkehr Haltestelle Gänsemarkt (Oper)

* Bitte beachten Sie, dass je nach Anschrift Ihres Gewerbestandorts eine andere Meldestelle für Ihre Gewerbeanmeldung zuständig ist. Die oben genannten Bezirksämter sind die zentralsten.

 

Gewerbeanmeldung in Elmsbüttel, Wandsbek, Harburg und Bergedorf

Möchten Sie Ihr Gewerbe in einem der oben genannten Bezirke Hamburgs anmelden, ist ggf. ein anderer Ansprechpartner für Sie zuständig als oben erwähnt. Für eine detaillierte Angabe zu dem für Sie zuständigen Gewerbeamt und den eventuell verfügbaren Online-Services geben Sie Ihren Gewerbestandort einfach im Behördenfinder von hamburg.de ein.

Falls Sie sich nicht sicher sind, welches Gewerbeamt für Sie zuständig ist, können Sie Ihre Anmeldung auch einfach online vornehmen.

 

Welche Services bietet die Gewerbemeldestelle Hamburg?

  • Gewerbeanmeldung
  • Gewerbeummeldung
  • Gewerbeabmeldung
  • Gewerbeauskünfte und Zweitschriften

 

Wie kann ich eine Gewerbeanmeldung in Hamburg vornehmen?

  • Persönlich: Vorsprache zu den oben genannten Öffnungszeiten, persönliche Abgabe der ausgefüllten Formulare – zum Pass muss die letzte Meldebescheinigung eingereicht werden, da in Pässen keine Privatanschrift vermerkt ist
  • Schriftlich: Einsendung der unterschriebenen Formulare per Post oder Fax
  • Alternative Abgabe von Gewerbeanmeldungen kann auch in der Handels- und Handwerkskammer Hamburg erfolgen
  • Online: s. unten
Sie möchten ein Gewerbe in Hamburg anmelden, haben aber keine Lust auf Gründungsbürokratie? Wir erledigen das für Sie! Lagern Sie einfach die Gewerbeanmeldung an firma.de aus: Jetzt unverbindliche Anfrage stellen!

Hamburg Gewerbeanmeldung: Online

Die Gewerbeanmeldung in Hamburg kann auch per E-Mail mittels Formblatt vorgenommen werden. Einige Services sind auch online über die Plattform Einheitlicher Ansprechpartner Hamburg (EAP) möglich, deren operative Geschäftsstellen von der Handelskammer Hamburg und der Handwerkskammer Hamburg betrieben werden. Generell wird jedoch empfohlen, die Gewerbemeldung persönlich vorzunehmen, um Zweifelsfragen schnell klären zu können.

 

Welche Dokumente brauche ich für eine Gewerbeanmeldung in Hamburg?

Im Regelfall benötigen Sie folgende Unterlagen für die Gewerbeanmeldung in Hamburg:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Lichtbild und letzter Meldebescheinigung (da in Pässen keine Privatanschriften vermerkt sind)
  • Ausgefülltes Formular “Gewerbeanzeige”
  • Für alle genehmigungspflichtigen Gewerbe:
    • Gewerbeerlaubnis
    • Sonstige Genehmigungen und Nachweise (Gesundheitszeugnis o. Ä.)
  • Für zulassungspflichtige Handwerke: Handwerkskarte
  • ggf. Handelsregisterauszug (für alle juristischen Personen)
  • Falls Sie sich vertreten lassen müssen: Unterschriebene Vollmacht für die Gewerbeanmeldung

Sind alle Angaben richtig und alle Unterlagen vollständig, erhalten Sie Ihren Gewerbeschein. Sprechen Sie persönlich vor, können Sie diesen sofort mitnehmen. Senden Sie Ihre Unterlagen elektronisch oder schriftlich ein, müssen Sie mit einer Bearbeitungsdauer von drei Werktagen rechnen.

 

Gewerbeanmeldung Hamburg: Kosten

Die Kosten belaufen sich auf 20 Euro. Bei der Anmeldung von Personengesellschaften beträgt die Gebühr pro Gesellschafter 20 Euro.

 

Gewerbeanmeldung Hamburg: Formular

Das Formular für die Gewerbeanmeldung Hamburg entspricht dem bundesweit gültigen Formular zur Gewerbeanmeldung.

 

Gewerbesteuerhebesätze in Hamburg und Umgebung

Gemeinde Gewerbesteuerhebesatz 2018
Ahrensburg 380 %
Ammersbek 370 %
Appen 340 %
Barsbüttel 390 %
Bönningstedt 370 %
Börnsen 370 %
Cuxhaven 420 %
Drage 380 %
Ellerbek 310 %
Escheburg 330 %
Geesthacht 400 %
Glinde 400 %
Halstenbek 380 %
Hamburg 470 %
Jersbek 350 %
Jork 420 %
Neu Wulmstorf 400 %
Norderstedt 420 %
Oststeinbek 290 %
Pinneberg 390 %
Reinbek 390 %
Rellingen 320 %
Rosengarten 360 %
Schenefeld 350 %
Seevetal 390 %
Stapelfeld 300 %
Stelle 350 %
Tangstedt 370 %
Wedel 380 %
Wentorf 390 %
Winsen 380 %

Quelle: IHK Hamburg (Stand: 2019)

 

Weiterlesen zum Thema Gewerbeanmeldung:

 

Die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen werden allesamt von Experten mit größter Sorgfalt verfasst und überprüft. Dennoch können wir nicht für die Richtigkeit garantieren, da Gesetze und Regelungen einem stetigen Wandel unterworfen sind. Ziehen Sie deshalb bei einem konkreten Fall immer einen Fachexperten hinzu – wir stellen gerne den Kontakt her.

firma.de übernimmt keinerlei Haftung für durch Fehler in den Texten entstandene Schäden.

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!