Steuerberater in Dinslaken: Tipps und Kontakte

aktualisiert am 12. Januar 2021 5 Minuten zu lesen
Hero Icon

Sie suchen einen Steuerberater in Dinslaken oder Umgebung? Erfahren Sie auf firma.de, was bei der Auswahl zu beachten ist sowie Adressen von Finanzamt und Steuerberaterkammer in Dinslaken.

Steuern sind ein Thema, um das Sie als Unternehmer nicht herumkommen. Denn egal, ob es sich um Einkommen- oder Körperschaftsteuer, Gewerbe- oder Umsatzsteuer handelt: Ihr Unternehmen ist fast immer davon betroffen. Die wenigsten Gründer verfügen jedoch über spezifisches Steuer-Know-how. Ein guter Steuerberater unterstützt Sie bei der Optimierung Ihrer Steuerlast und nimmt Ihnen viel Arbeit ab. Oft erledigt er oder sie über den Jahresabschluss und die Steuererklärung hinaus auch die Lohnabrechnung und die Finanzbuchhaltung für Ihre Firma. Steuerberater sind in manchen Fällen sogar parallel als Rechtsanwalt tätig oder verfügen über Zusatzqualifikationen als Wirtschaftsprüfer. Ein Steuerberater steht Ihnen daher in vielen Gebieten mit Rat und Tat zur Seite. Mit der Auslagerung von Aufgaben an einen Steuerberater verschaffen Sie sich zusätzliche Freiräume und mehr Flexibilität, um sich auf Ihr eigentliches Geschäft zu konzentrieren. Das Outsourcing lohnt sich also in der Regel.

Sie benötigen eine telefonische Ersteinschätzung von einem Steuerberater? Hier erhalten Sie eine speziell auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnittene Beratung und auf Wunsch ein unverbindliches Angebot: Jetzt Erstgespräch buchen!

Steuerberater in Dinslaken: Kostenvergleich

Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrer Entscheidung die Kosten zu vergleichen. Steuerberater müssen zwar bei ihren Rechnungen die Gebührenordnung zugrundelegen. Diese erlaubt aber durchaus unterschiedliche Berechnungen – gerade bei einer Beratung, die über Steuern hinausgeht. Auch bei ähnlichen Leistungen ergeben sich daher von Kanzlei zu Kanzlei unterschiedliche Beträge. Mit einem Vergleich können Sie eine günstige Lösung für Ihre Steuerberatung in Dinslaken finden.

 

Infos und Adressen rund um Steuern/Steuerberatung in Dinslaken

Der Dinslakener Gewerbesteuerhebesatz liegt bei 460 Prozent (Quelle). Das entspricht dem Niveau vieler Städte der Rhein-Ruhr-Region, im Bundesvergleich ist das für eine Stadt dieser Größenordnung ein hoher Wert.

Adresse Finanzamt Dinslaken

Finanzamt Dinslaken
Schillerstr. 71
PLZ 46535
Tel.: 02064 445 0
Fax:  0800 1009267 5101
E-Mail: Service@FA-5101.fin-nrw.de

Adresse Steuerberaterkammer Düsseldorf

In Dinslaken haben sich mehr als 25 Steuerberater mit ihrer Kanzlei niedergelassen. Sie gehören der Steuerberaterkammer Düsseldorf an.

Steuerberaterkammer Düsseldorf
Grafenberger Allee 98
40237 Düsseldorf
Tel.: 0211 66906 0
Fax:  0211 66906 600
E-Mail: mail@stbk-duesseldorf.de

Sie haben noch keine Lösung für Ihre Finanzbuchhaltung? Lösen Sie Ihr Problem mit wenigen Klicks und überlassen Sie das den Profis von firma.de: Jetzt Buchhaltung bequem auslagern!

Haben Sie noch Fragen, können Sie dazu auch gerne mit uns telefonieren: Kostenlosen Rückruf hier anfordern!

Dinslaken als Gewerbestandort

Rund zwanzig Kilometer nördlich von Duisburg liegt Dinslaken im Umfeld des Niederrheins. Die rund 67.000 Einwohner zählende Stadt ist ein Handels- und Dienstleistungszentrum im Kreis Wesel. Gut die Hälfte der Beschäftigten arbeitet im Dienstleistungssektor, auf den Bereich Handel, Gastgewerbe und Verkehr entfallen 20 Prozent, der restliche Anteil wird vom produzierenden Gewerbe eingenommen. Lange hatte die Kohleförderung in der Stadt ihren Platz. Ende 2005 wurde die letzte noch bestehende Zeche Lohberg-Osterfeld endgültig geschlossen. Seither hat Dinslaken konsequent den Weg der wirtschaftlichen Neuausrichtung beschritten. Der besondere Vorteil der Stadt für Unternehmer liegt klar auf der Hand: Sie liegt genau an der Schnittstelle zwischen dem noch eher ländlich geprägten Niederrhein-Gebiet und der industriell bedeutenden Rhein-Ruhr-Region. Die verkehrsgünstige Position macht sie zu einem interessanten Standort für Unternehmen, die auf das Ruhrgebiet ausgerichtet sind, ebenso wie für Betriebe mit Märkten im westlichen Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden. Die Stadt bietet neuen Firmen genügend Flächen zur Ansiedlung in den fünf Industrie- und Gewerbegebieten und kümmert sich aktiv um die Wirtschafts- und Existenzgründungsförderung.

 

Die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen werden allesamt von Experten mit größter Sorgfalt verfasst und überprüft. Dennoch können wir nicht für die Richtigkeit garantieren, da Gesetze und Regelungen einem stetigen Wandel unterworfen sind. Ziehen Sie deshalb bei einem konkreten Fall immer einen Fachexperten hinzu – wir stellen gerne den Kontakt her.

firma.de übernimmt keinerlei Haftung für durch Fehler in den Texten entstandene Schäden.

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!