Autovermietung eröffnen: Schritt für Schritt zur Selbständigkeit

aktualisiert am 6. August 2020 16 Minuten zu lesen
Hero Icon

Sie möchten eine Autovermietung gründen? firma.de informiert Sie von Themen wie Franchise und Kapital über Rechtsformfindung, Voraussetzungen zur Gründung und Businessplan bis hin zu Kosten und Marketing. Finden Sie mit unserem Gründungsratgeber heraus, wie der Weg in Ihre Selbständigkeit gelingt.

 

Genehmigungen und gesetzliche Regelungen für Ihre Autovermietung

Selbstfahrervermietfahrzeug: Eintragung in die Zulassung

Sofern Sie Ihr Fahrzeug wiederholt an Dritte und gegen Entgelt weitergeben, kann das als gewerbsmäßige Vermietung betrachtet werden. In diesem Fall (was bei einer Autovermietung ja zutrifft) muss ein entsprechender Eintrag in die Zulassungsbescheinigung erfolgen sowie eine jährliche Hauptuntersuchung durchgeführt werden. Einen Antrag als Beispiel finden Sie auf den Seiten von Berlin.de.Die Mietwagenbranche boomt. Die Umsätze werden weltweit auf ca. 50 Milliarden Dollar geschätzt. Egal ob die Kunden in den Urlaub fahren möchten oder auf Geschäftsreise gehen: Mietwagen sind immer gefragt. Durch Autovermietungsfilialen an Flughäfen oder in beinahe jeder größeren Stadt ist allerdings auch der Wettbewerb groß und die Konkurrenz schläft nicht. Falls Sie sich also auf das Abenteuer “Autovermietung eröffnen” einlassen möchten, hilft Ihnen hier unser Gründungsratgeber, der wichtige Punkte Ihrer Existenzgründung erläutert und Ihnen wertvolle Tipps mit auf den Weg gibt.

[BEGIN: Insert an Image between this tag]

[END insert Image]

Andreas Munck

Seit über 7 Jahren berate ich Existenzgründer auf dem Weg zum eigenen Unternehmen. Gerne rufe ich Sie an und helfe bei allen Fragen rund um Ihre Gründung in einem persönlichen Gespräch.

  • Startup Experte
  • 7 Jahre Erfahrung

 

Welche Rechtsform ist die richtige, wenn ich ein Mietwagenunternehmen gründen möchte?

Wer ein Unternehmen gründen will, muss sich entscheiden, welche Rechtsform er wählt, da diese über den Erfolg Ihres Unternehmens entscheiden kann. Für Autovermietungen werden in den meisten Fällen die Rechtsformen UG (haftungsbeschränkt), GmbH oder die GbR gewählt. Beim Eröffnen einer Autovermietung ist auch die Gründung eines Einzelunternehmens denkbar. Beachten Sie bei der Wahl außerdem, dass sich die einzelnen Rechtsformen nicht nur bezüglich der Haftung und des Stammkapitals, sondern auch steuerlich unterscheiden.

Mehr erfahren zu den möglichen Rechtsformen:

Grundsätzlich stehen Ihnen natürlich weitere Rechtsformen zur Verfügung.

Entdecken Sie jetzt unsere Gründungspakete für Ihre Autovermietung!
GmbH-Pakete | UG-Pakete | Einzelunternehmen-Pakete | Übersicht PaketeSie benötigen Hilfe bei der Koordination aller Schritte Ihrer Unternehmensgründung? Vereinbaren Sie jetzt unsere umfangreiche Gründerberatung Plus.

Franchise: Der andere Weg, eine Autovermietung zu gründen

Die Gründung einer Autovermietung via Franchise ist nicht unüblich. Hierbei nutzen Sie gegen eine Gebühr und einen monatlichen Abschlag ein bereits bestehendes und bewährtes Geschäftsmodell, um Ihre eigene Filiale zu eröffnen. Der Franchisegeber steht Ihnen während und besonders nach der Gründungsphase mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt Sie bei Ihrem Vorhaben, in die Selbständigkeit zu starten. Bekannte Franchise-Partner sind beispielsweise sixt, Europcar oder Rent a car.

 

Autovermietung eröffnen: Wo muss ich mich anmelden?

Handelsregistereintragung für Ihre Autovermietung

Das Handelsregister dokumentiert als öffentliches Verzeichnis Einträge über die angemeldeten Kaufleute im Bereich eines zuständigen Registergerichts. Die Unternehmensformen GmbH und UG erfordern eine Eintragung im Handelsregister.

Autovermietung: Anmeldung beim Gewerbeamt

Egal, für welche Rechtsform Sie sich entscheiden, Sie müssen Ihr Unternehmen bei dem für Sie zuständigen Gewerbeamt anmelden. Sofern Sie Ihre Autovermietung als Einzelunternehmen gründen, benötigen Sie nichts weiter als die Gewerbeanmeldung; ein Handelsregistereintrag ist nicht erforderlich.

Nach der Anmeldung beim Gewerbeamt meldet sich das Finanzamt automatisch bei Ihnen zur steuerlichen Erfassung. Sobald Ihre Unterlagen vom Finanzamt gesichtet und geprüft wurden, erhalten Sie Ihre Steuernummer und dürfen Rechnungen ausstellen.

Gewerbeanmeldung Berlin (Formular zum Download)

Gewerbeanmeldung Hamburg (Formular zum Download)

Gewerbeanmeldung München (Formular zum Download)

Gewerbeanmeldung Köln (Formular zum Download)

Gewerbeanmeldung Frankfurt (Formular zum Download)

 

Industrie- und Handelskammer für Ihr Mietwagenunternehmen

Die Industrie- und Handelskammer wird wie das Finanzamt vom Gewerbeamt über Ihre Gründung informiert. Der Kontakt wird von Seiten der IHK aufgenommen. Bei der Anmeldung eines Gewerbes ist die Mitgliedschaft in der für Sie zuständigen IHK Pflicht.

Berufsgenossenschaft bei Autovermietungen

Berufsgenossenschaften sind die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung für Unternehmen und deren Beschäftigte. Bitte melden Sie sich selbständig bei der Berufsgenossenschaft an. Selbst als Kleinunternehmer ohne Personal sind Sie verpflichtet, sich bei Ihrer relevanten BG anzumelden. Zuständig für Autovermietungen ist die BG Verkehr.

Autovermietung gründen: Bundesverbände

Die freiwillige Mitgliedschaft in einem relevanten Bundesverband ist zu empfehlen. Verbände übernehmen die Interessenvertretung der Mitglieder und der Branche gegenüber Politik und Öffentlichkeit. Für Autovermietungen zuständig sind der BAV (Bundesverband der Autovermieter Deutschlands e.V.) und der Verband deutscher Autovermieter e. V. (VDAEV).

 

Autovermietung gründen: Kosten

Wenn Sie eine Autovermietung eröffnen wollen, müssen Sie mit hohen Kosten rechnen: Der Kauf von Autos ist nie eine günstige Angelegenheit. benötigen Sie einige Modelle verschiedener Ausführungen, die Sie als Mietwagen anbieten, gegebenenfalls sogar Sprinter oder Transporter. Stellen Sie sich einen konkreten Finanzplan zusammen, bevor Sie Ausgaben tätigen. Bedenken Sie dabei unter anderem folgende Kostenpunkte:

  • Kapitalbedarf für die Anlaufphase (z. B. für Umbaumaßnahmen, gezielte Werbung) und zur Sicherung Ihres Lebensunterhalts
  • Evtl. Beratungs- und Bürokratiekosten in der Gründungsphase
  • Kapital für Wareneinkauf und -beschaffung (Einkauf von Fahrzeugen), Gutachten und Zertifikate
  • Laufende Betriebskosten wie Ladenmiete, Lagerkosten, Strom- und Heizkosten, EDV
  • Steuern und diverse Versicherungen
  • Finanzielle Reserven für unvorhergesehene Ereignisse

 

Finanzierung: Wer kann die Gründung Ihrer Autovermietung unterstützen?

Wie die meisten Gründer sind Sie vermutlich auf Fremdkapital angewiesen. Sofern Sie allerdings einen professionellen Businessplan und eine gute Geschäftsidee vorzeigen können, haben Sie aber gute Chancen, Kreditinstitute und Banken zu überzeugen. Neben diesen Kapitalgebern gibt es noch folgende Zuschüsse und Kredite:

  • Die Bundesarbeitsagentur vergibt Gründungszuschüsse, vor allem für Personen, die aus der Arbeitslosigkeit heraus selbständig werden wollen.
  • Die EU bietet Fördergelder für Gründungen aller Art. Eine Übersicht der Programme finden Sie auf den Seiten der EU Startup Services.
  • Die KfW bietet Kredite für Existenzgründer wie den ERP-Gründerkredit “StartGeld” oder “Universell”.

 

Was gehört in den Businessplan für meine Autovermietung?

Für Ihre Autovermietungsgründung ist ein professioneller Businessplan Pflicht. Besonders, wenn Sie mögliche Kreditgeber oder eben den Franchise-Partner von Ihrer Geschäftsidee und -planung überzeugen wollen, müssen Sie einen gut ausgearbeiteten Businessplan vorlegen können. Folgende Punkte sollten auf jeden Fall in Ihrem Businessplan besprochen werden:

  • Marktbetrachtung: Wie sieht der Wettbewerb aus? Was macht die Konkurrenz?
  • Zielgruppe: Welche Kunden möchte ich ansprechen? Wie optimiere ich mein Marketing?
  • Standort: Wie sieht meine Standortanalyse aus? Ist der Markt vielleicht bereits gesättigt?
  • Marketing: Welche Werbemittel will ich einsetzen? Wie hoch ist mein Budget?

 

Mietwagenunternehmen gründen: Welche Autos biete ich für meine Zielgruppe zur Vermietung an?

Die Frage nach den Produkten, die angeboten werden sollen, ist immer eine schwierige. Besonders in der Autovermietung entscheidet die Wahl der angebotenen Mietwagen über benötigtes Kapital und Zielgruppe. Möchten Sie eine Autovermietung in vollem Umfang eröffnen, so sollten Sie auch Sprinter oder Transporter anbieten. Wollen Sie sich jedoch auf eine Nische spezialisieren, müssen Sie sich vorher überlegen, welche das sein soll und welche Automodelle dazu passen. Je nach Budget fällt die Wahl möglicherweise auf eine kleinere Auswahl an Modellen, die dann kostengünstig vermietet werden sollen.

Viele junge Menschen, aber auch ältere, sind heutzutage sehr auf die Umwelt bedacht. Sie wollen emissionsarme Autos oder sogar Elektroautos mieten oder Car Sharing betreiben. Auf der anderen Seite des Spektrums sind Autos renommierter Marken mit luxuriöser Ausstattung vor allem bei Geschäftsleuten sehr gefragt. Für Urlaub oder Umzugstransport sind es jedoch die mittelpreisigen Wagen, die beliebt sind. Finden Sie die Zielgruppe, die Sie ansprechen möchten, und schneiden Sie Ihr Portfolio auf deren Bedürfnisse zu. Möglicherweise finden Sie auch einen Mittelweg oder bieten aber von allem etwas an.

 

Wie finde ich den geeigneten Standort für mein Mietwagenunternehmen?

Mittels Standortanalyse können Sie sowohl Wettbewerb als auch Kaufkraft an einem bestimmten Standpunkt identifizieren und somit den geeigneten Standpunkt für Ihre Zielgruppe und Ihr Unternehmen finden. Überlegen Sie sich gut, wo Sie Ihr Mietwagenunternehmen eröffnen, denn Sie sind sicher nicht die einzige Autovermietung vor Ort. Konkurrenz kann Ihrem Geschäft sowohl schaden, aber auch gut tun: Wettbewerb belebt das Geschäft und sofern Sie bessere Angebote haben als Ihre Konkurrenz, dürfte sich der Wettbewerb äußerst positiv auswirken. Doch bevor Sie einen Standort wählen, sollten Sie sich zunächst über das Angebot der Konkurrenz informieren und ob Sie dieses unterbieten bzw. zu besseren Konditionen schlagen können.

 

Autovermietung gründen: Voraussetzungen

Um eine Autovermietung zu eröffnen, müssen Sie nichts weiter mitbringen als Leidenschaft und Handelskenntnisse. Eine Ausbildung im Fahrzeughandel und entsprechende Betriebswirtschaftskenntnisse werden jedoch dringend empfohlen, genauso wie Gründer-Seminare, um Sie auf Ihre Selbständigkeit sowie den Arbeitsalltag vorzubereiten. Als Automobilkaufmann, der diverse Gründer-Seminare besucht hat, sind Sie bestens gerüstet, um in Ihrem Betrieb erfolgreich durchzustarten.

 

Personal: Benötige ich Mitarbeiter für meine Autovermietung?

Für Ihre Autovermietungsgründung benötigen Sie auf jeden Fall Personal. Vermietungsfach- oder auch Einzelhandelskaufleute können Ihnen den Alltag beträchtlich erleichtern. Mit Schulungen oder Einweisungen, um auf das Geschäft der Autovermietung vorzubereiten, können diese Mitarbeiter Ihre Kunden optimal beraten und umfangreich über Konditionen, technische Eckdaten und Vertragspflichten informieren. Da mittlerweile oft Autos über das Internet vermietet werden, sollten Sie auf jeden Fall auf kompetentes Personal achten, denn wer zur Beratung persönlich vorbeikommt, legt vermutlich Wert auf eine ausführliche, seriöse und professionelle Beratung.

Sie suchen kompetente Unterstützung für die reibungslose Gründungsabwicklung Ihrer Autovermietung? Dann fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot zur Organisation Ihrer Gründung an!

Marketing: Richtig werben für Ihre Autovermietung

Zunächst einmal sollten Sie sich vor Gründung Ihrer Autovermietung einen griffigen Namen für Ihr Unternehmen überlegen. Andere Mietwagenunternehmen haben es vorgemacht, kurze, knackige Namen ziehen Kunden häufig an. Deshalb sollten Sie von “Autovermietung Schneider” absehen und vielleicht ein wenig Zeit investieren, um einen modernen, kurzen und leicht wiederzuerkennenden Namen zu finden. Mit einem knackigen Firmennamen wird es Ihnen viel leichter fallen, Fuß im hart umkämpften Mietwagengeschäft zu fassen.

Analysieren Sie für Ihre Marketingstrategie nun zunächst das Angebot der Konkurrenz, um deren Preisgefüge herauszufinden. Welche Aktionen bietet der Mitbewerber? Gibt es Rabatte oder sonstige Nachlässe? Finden Sie Lücken in den Konkurrenzangeboten und bieten Sie diese “fehlenden” Angebote dann selbst an, z. B. Vergünstigungen für treue Kunden, Rabatt-Aktionen oder Gutscheine. Für diese Aktionen können Sie dann wunderbar Online-Marketing nutzen, um die richtige Zielgruppe anzusprechen: Facebook eignet sich perfekt, um für Ihre Autovermietung zu werben, da dort eine breite Masse Ihr Angebot sieht und sich so womöglich gegen den Mitbewerber in der Nähe und für Sie entscheidet.

Des Weiteren sollten Sie auch über eine gut gestaltete und übersichtliche Webseite verfügen, auf der mögliche Kunden auf einen Blick alle Details zu den Konditionen Ihrer Autovermietung finden. Online die Vermietung oder Reservierung von Fahrzeugen anzubieten, ist auch eine Möglichkeit, Ihren Kundenkreis zu erweitern, denn die meisten Menschen informieren sich lieber von zu Hause aus, da sie so sogar noch die Preise von verschiedenen Anbietern vergleichen können. Geben Sie diesen Personen vielleicht die Option, den Wunsch-Wagen online zu reservieren oder gleich zu buchen.

 

Die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen werden allesamt von Experten mit größter Sorgfalt verfasst und überprüft. Dennoch können wir nicht für die Richtigkeit garantieren, da Gesetze und Regelungen einem stetigen Wandel unterworfen sind. Ziehen Sie deshalb bei einem konkreten Fall immer einen Fachexperten hinzu – wir stellen gerne den Kontakt her.

firma.de übernimmt keinerlei Haftung für durch Fehler in den Texten entstandene Schäden.

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!