Gewerbeanmeldung Düsseldorf: Formular, Kosten und Online-Funktion

aktualisiert am 15. September 2021 4 Minuten zu lesen
Hero Icon

Möchten Sie sich in Düsseldorf mit einem Gewerbe selbständig machen, müssen Sie eine Gewerbeanmeldung vornehmen. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen, die Sie für eine unkomplizierte Abwicklung Ihrer Gewerbeanmeldung benötigen.

 

Kontaktdaten Gewerbeanmeldung Düsseldorf

Das Gewerbeamt Düsseldorf ist Teil des Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalen.

Besucheradresse Worringer Straße 111
40210 Düsseldorf
Postanschrift Landeshauptstadt Düsseldorf Ordnungsamt
Worringer Straße 111
40210 Düsseldorf
Telefon 0211 899 – 1
0211 89 23268
Fax 0211 8933 – 799
E-Mail gewerbemeldestelle@duesseldorf.de
Öffnungszeiten Seit Juli 2020: Termine nach Vereinbarung
Öffentlicher Nahverkehr Haltestelle Worringer Platz

Welche Services bietet die Gewerbemeldestelle Düsseldorf?

  • Gewerbeanmeldung
  • Gewerbeummeldung
  • Gewerbeabmeldung
  • Gewerbeauskünfte und Zweitschriften

 

Wie kann ich eine Gewerbeanmeldung in Düsseldorf vornehmen?

  • Persönlich: Vorsprache zu den o. g. Öffnungszeiten des Ordnungsamtes
  • Schriftlich: Einreichung der ausgefüllten Formulare per Post, E-Mail oder Fax
  • Online: s. unten
Die Gewerbeanmeldung in Düsseldorf ist Ihnen zu kompliziert? Wir erledigen das für Sie! Lagern Sie einfach die Gewerbeanmeldung an firma.de aus: Jetzt unverbindliche Anfrage stellen!

Gewerbeanmeldung Düsseldorf: Online registrieren

Ihre Gewerbeanmeldung in Düsseldorf können Sie direkt per E-Mail an die Gewerbemeldestelle Düsseldorf vornehmen, aber auch über den Einheitlichen Ansprechpartner Nordrhein-Westfalen. Dieser leitet die Formulare an die entsprechende Behörde weiter. Somit haben Antragsteller nur einen Ansprechpartner für viele Anliegen.

Bitte beachten Sie, dass eine Gewerbeanmeldung nicht ausschließlich digital möglich ist, da eine Unterschrift von Ihnen benötigt wird. Diese können Sie entweder postalisch per Einsendung nachreichen oder auch persönlich vor Ort leisten.

 

Welche Dokumente brauche ich für eine Gewerbeanmeldung in Düsseldorf?

Im Regelfall benötigen Sie folgende Unterlagen, um Ihr Gewerbe in Düsseldorf anzumelden:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Lichtbild – zum Pass müssen Sie die letzte Meldebescheinigung einreichen, da in Pässen keine Privatanschrift vermerkt ist
  • Ausgefülltes Formular „Gewerbeanzeige”
  • Für alle genehmigungspflichtigen Gewerbe:
    • Gewerbeerlaubnis
    • Sonstige Genehmigungen und Nachweise (z. B. Gesundheitszeugnis)
  • Für zulassungspflichtige Handwerke: Handwerkskarte
  • ggf. Handelsregisterauszug (juristische Personen)
  • Falls Sie sich vertreten lassen möchten: Unterschriebene Vollmacht für die Gewerbeanmeldung

Sind alle Angaben richtig und alle Unterlagen vollständig, können Sie den Gewerbeschein in der Regel umgehend mitnehmen. Dies gilt allerdings nur, wenn Sie persönlich vorsprechen und alle Unterlagen vollständig und korrekt ausgefüllt sind.

 

Kosten der Gewerbeanmeldung in Düsseldorf

Die Kosten belaufen sich auf 33 Euro für juristische Personen und 26 Euro für Einzelunternehmen und GbRs. Eine Ausfüllhilfe für das Formular zur Gewerbeanmeldung finden Sie hier. 

 

Gewerbesteuerhebesätze in Düsseldorf und Umgebung

Gemeinde Gewerbesteuerhebesatz 2020
Dormagen 450 %
Duisburg 520 %
Düsseldorf 440 %
Erkrath 420 %
Essen 480 %
Hilden 400 %
Kleve 417 %
Krefeld 480 %
Langenfeld 310 %
Meerbusch 450 %
Mettmann 435 %
Mönchengladbach 490 %
Monheim 250 %
Mülheim 580 %
Neuss 455 %
Oberhausen 580 %
Ratingen 400 %
Remscheid 490 %
Solingen 475 %
Viersen 460 %
Wesel 448 %
Wuppertal 490 %

Quelle: DIHK (Stand: 2020)

Weiterlesen zum Thema Gewerbeanmeldung:

 

Die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen werden allesamt von Experten mit größter Sorgfalt verfasst und überprüft. Dennoch können wir nicht für die Richtigkeit garantieren, da Gesetze und Regelungen einem stetigen Wandel unterworfen sind. Ziehen Sie deshalb bei einem konkreten Fall immer einen Fachexperten hinzu – wir stellen gerne den Kontakt her.

firma.de übernimmt keinerlei Haftung für durch Fehler in den Texten entstandene Schäden.

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!