Gewerbeanmeldung Wiesbaden: Gewerbe anmelden, ummelden, abmelden

aktualisiert am 2. April 2019 3 Minuten zu lesen
Teilen

Wer ein Gewerbe in Wiesbaden anmelden möchte, muss die Gewerbeanzeige bei der Gewerbemeldestelle vornehmen.

 

Kontaktdaten Gewerbeanmeldung Wiesbaden

Das Gewerbeamt ist Teil des Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Hessens.

Besucheradresse Bleichstraße 3
65183 Wiesbaden
Postanschrift Postfach 3920
65029 Wiesbaden
Telefon 0611 31 – 2695
0611 31 – 3278
Fax 0611 31 – 4942
E-Mail gewerbemeldestelle@wiesbaden.de
Öffnungszeiten Mo: 8:00 – 12:00 Uhr
Di: geschlossen
Mi: 8:00 – 12:00 Uhr
Do: geschlossen
Fr: 8:00 – 12:00 Uhr
Sa: geschlossen
So: geschlossen
Öffentlicher Nahverkehr Haltestelle Platz der Deutschen Einheit

Welche Services bietet die Gewerbemeldestelle Wiesbaden?

  • Gewerbeanmeldung
  • Gewerbeummeldung
  • Gewerbeabmeldung
  • Gewerbeauskünfte aus dem Gewerbemelderegister, Zweitschriften

 

Wie kann ich eine Gewerbeanmeldung in Wiesbaden vornehmen?

  • Persönlich: Vorsprache zu den oben genannten Öffnungszeiten
  • Schriftlich: Einreichung der unterschriebenen Formulare postalisch, per Fax oder E-Mail
  • Online: Einige Services sind auch online möglich über die Plattform Einheitlicher Ansprechpartner Hessen
Sie möchten ein Gewerbe in Wiesbaden anmelden? Wir erledigen das für Sie! Lagern Sie einfach die Gewerbeanmeldung an firma.de aus: Jetzt unverbindliche Anfrage stellen!

Welche Dokumente brauche ich für eine Gewerbeanmeldung in Wiesbaden?

Im Regelfall benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Personalausweis oder Reisepass mit Lichtbild – zu letzterem fügen Sie bitte die letzte Meldebescheinigung an, da in Pässen keine Privatadressen verzeichnet sind
  • Ausgefülltes Formular “Gewerbeanzeige”
  • Für alle genehmigungspflichtigen Gewerbe
    • Gewerbeerlaubnis
    • Sonstige Genehmigungen und Nachweise
  • Für zulassungspflichtige Handwerke: Handwerkskarte
  • ggf. Handelsregisterauszug (juristische Personen)
  • Falls Sie sich vertreten lassen: Unterschriebene Vollmacht für die Gewerbeanmeldung

Sind alle Angaben richtig und alle Unterlagen vollständig, erhalten Sie Ihren Gewerbeschein. Die Kosten belaufen sich auf etwa 30 Euro.

Eine Ausfüllhilfe für das Formular zur Gewerbeanmeldung finden Sie hier. 

 

Gewerbesteuerhebesätze in Wiesbaden und Umgebung

Gemeinde Gewerbesteuerhebesatz 2018
Aarbergen 400 %
Bad Schwalbach 380 %
Eltville 390 %
Geisenheim 380 %
Heidenrod 390 %
Hochheim 350 %
Hohenstein 369 %
Hünstetten 360 %
Idstein 420 %
Kiedrich 410 %
Lorch 450 %
Niedernhausen 410 %
Oestrich-Winkel 390 %
Rüdesheim 370 %
Schlangenbad 367 %
Taunusstein 380%
Waldems 380 %
Walluf 357 %
Wiesbaden 454 %

Quelle: IHK Wiesbaden (Stand: 2019)

 

Weiterlesen zum Thema Gewerbeanmeldung:

 

Die auf unserer Seite veröffentlichten Informationen werden allesamt von Experten mit größter Sorgfalt verfasst und überprüft. Dennoch können wir nicht für die Richtigkeit garantieren, da Gesetze und Regelungen einem stetigen Wandel unterworfen sind. Ziehen Sie deshalb bei einem konkreten Fall immer einen Fachexperten hinzu – wir stellen gerne den Kontakt her.

firma.de übernimmt keinerlei Haftung für durch Fehler in den Texten entstandene Schäden.

Jetzt weiterstöbern im Ratgeber!